Image Alt

„Sprachtempo ver­lang­sa­men“ – gele­sen bei vokal total

„Sprachtempo ver­lang­sa­men“ – gele­sen bei vokal total

Das „über­höhte Sprechtempo“ scheint auf den ers­ten Blick nur ein rein tech­ni­sches Pro­blem zu sein – es beinhal­tet aber weit rei­chende inhalt­li­che sowie Bezie­hungs­pro­bleme, so meine Erfah­rung. Das Sprechtempo bewusst steu­ern zu kön­nen, ist eine wich­tige Fähig­keit. Sie braucht etwas Übung und “Dran­blei­ben” Die Macher von vokal total geben gute Hin­weise zum Wie: 

totalvokal-duesseldorf-banner-2Hohes Sprechtempo, undeut­li­che Arti­ku­la­tion und das Ver­schlu­cken von Sil­ben: Beson­ders in wich­ti­gen Gesprächs­si­tua­tio­nen fällt vie­len Men­schen das Spre­chen schwer. Die Ver­su­che, bewusst lang­sam und deut­lich zu spre­chen füh­ren in sol­chen Fäl­len meist nur kurz­fris­tig zu einer ver­bes­ser­ten Sprech­weise. Lesen Sie in die­sem Arti­kel, warum es so schwer ist, die Sprech­ge­schwin­dig­keit zu kon­trol­lie­ren und wie man es trotz­dem ler­nen kann.

Hohes Sprechtempo, Ner­vo­si­tät, undeut­li­che Aus­spra­che

Viele ken­nen die­ses Pro­blem: Ner­vo­si­tät und innere Anspan­nung in bedeut­sa­men Gesprächs­si­tua­tio­nen ver­än­dern die Sprech­tech­nik häu­fig zum Nega­ti­ven. Das Sprechtempo ist zu hoch, die Aus­spra­che undeut­lich, häu­fig wer­den Sil­ben ver­schluckt, die Atmung funk­tio­niert nicht rich­tig und die Stimme klingt klang­los und dünn. In sol­chen Situa­tio­nen neh­men sich die Betrof­fe­nen häu­fig vor, lang­sam und deut­lich zu spre­chen und machen dabei die Erfah­rung, dass dies nur unzu­rei­chend gelingt.

Das Sprechtempo: Stark auto­ma­ti­siert und schwer kon­trol­lier­bar

Wenn wir spre­chen, kon­zen­trie­ren wir uns weit­ge­hend auf den inhalt­li­chen Aspekt unse­rer Rede. Alle sprech­tech­ni­schen Pro­zesse lau­fen über­wie­gend unbe­wusst ab. Dazu zäh­len: …“

Jetzt im Ori­gi­nal­bei­trag wei­ter­le­sen