Image Alt

Gele­sen: „Das Geheim­nis der Kom­mu­ni­ka­tion: Pssst…Schon gehört?“

Gele­sen: „Das Geheim­nis der Kom­mu­ni­ka­tion: Pssst…Schon gehört?“

PantherMedia 9283790


Im Online­ma­ga­zin finanzwirtschafter.de schreibt die Autorin über die Grund­struk­tu­ren der Kom­mu­ni­ka­tion und zeigt auf, wor­auf es ankommt und will Tipps wei­ter­ge­ben. Dazu hat sie auch mich inter­viewt und nennt meine Dienst­leis­tung in dem Zusam­men­hang. Wir lesen:

„Unter­neh­men wol­len erfolg­reich sein und um dies zu errei­chen sind die rich­ti­gen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­sätze und ‑wege mit Kun­den und Mit­ar­bei­tern das A und O. Der Aus­tausch von Infor­ma­tio­nen zwi­schen Per­so­nen fin­det auf unter­schied­li­che Weise statt. Hier erfah­ren Sie Merk­male über die Grund­struk­tu­ren der Kom­mu­ni­ka­tion und fin­den Tipps und Tricks wie interne und externe Kom­mu­ni­ka­tion gelingt. Die klas­si­sche Kom­mu­ni­ka­tion kann simple als Aus­tausch von Infor­ma­tio­nen zwi­schen zwei oder meh­re­ren Per­so­nen bezeich­net wer­den. Sie ist das wich­tigste soziale Bin­de­mit­tel und fin­det über Spra­che in schrift­li­cher oder münd­li­cher Form, die Medien, Mimik oder Ges­tik statt. Für unser gemein­schaft­li­ches Emp­fin­den ist sie mehr als not­wen­dig. Das Kom­mu­ni­ka­tion aber nicht gleich Kom­mu­ni­ka­tion ist und es mit dem einen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­part­ner bes­ser klappt als mit dem ande­ren, liegt auf der Hand. Daher wird die Kom­mu­ni­ka­tion von der Bun­des­zen­trale für poli­ti­sche Bil­dung in drei ver­schie­dene Groß­grup­pen unter­teilt: wei­ter­le­sen…

finanzwirtschafter
Den gan­zen Bei­trag lesen