Image Alt

Über­zeu­gen mit Stimme und Kör­per­spra­che / 20. und 21.11.2013

Über­zeu­gen mit Stimme und Kör­per­spra­che / 20. und 21.11.2013

Die­ses Stimm­trai­ning Über­zeu­gen mit Stimme und Kör­per­spra­che rich­tet sich an Men­schen, die häu­fig und viel spre­chen und des­halb auf einen pro­fes­sio­nel­len Umgang ihrer Stimme ange­wie­sen sind (Fach- und Füh­rungs­kräfte, Ver­triebs­mit­ar­bei­ter, Red­ner, Prä­sen­ta­to­ren, Leh­rer, Trai­ner, Mode­ra­to­ren usw.).  Sie expe­ri­men­tie­ren mit Ihrer Stimme und ver­bes­sern diese wir­kungs­voll Sie erschlie­ßen Ihre Reso­nanz und Klang­räume und ver­lei­hen Ihrer Stimme mehr Aus­drucks­kraft Mit Ihrem indi­vi­du­el­len Hand­werks­zeug für den opti­ma­len Ein­satz Ihrer Stimme kön­nen Sie noch erfolg­rei­cher kom­mu­ni­zie­ren Zwei-Tages­se­mi­nar:

  • 20. und 21.11.2013

Post­straße 14 – 16, 20345 Ham­burg, 4. Stock Inves­ti­tion: 870 Euro plus Mehr­wert­steuer Jetzt buchen

Inhalte

Die­ses Stimm­trai­ning Über­zeu­gen mit Stimme und Kör­per­spra­che rich­tet sich an Men­schen, die häu­fig und viel spre­chen und des­halb auf einen pro­fes­sio­nel­len Umgang ihrer Stimme ange­wie­sen sind (Fach- und Füh­rungs­kräfte, Ver­triebs­mit­ar­bei­ter, Red­ner, Prä­sen­ta­to­ren, Leh­rer, Trai­ner, Mode­ra­to­ren usw.). Sie expe­ri­men­tie­ren mit Ihrer Stimme und ver­bes­sern diese wir­kungs­voll Sie erschlie­ßen Ihre Reso­nanz und Klang­räume und ver­lei­hen Ihrer Stimme mehr Aus­drucks­kraft Mit Ihrem indi­vi­du­el­len Hand­werks­zeug für den opti­ma­len Ein­satz Ihrer Stimme kön­nen Sie noch erfolg­rei­cher kom­mu­ni­zie­ren

Inhalte

Stimm­füh­rung » Atem­tech­nik und natür­li­cher Atem­fluss » Stimm­po­ten­tial ent­wi­ckeln und den Reso­nanz­raum erspü­ren » Klang und Eigen­ton anneh­men » Kör­per­li­che Prä­senz und Stimme » Eigen und Fremd­wahr­neh­mung von indi­vi­du­el­len Sprech­mus­tern Pho­ne­tik » Sprech­werk­zeuge z.B. Lip­pen, Zunge, Kie­fer » Kon­so­nan­ten und Vokale » GelaÅ­Nu­fig­keits­übun­gen » Laut­stand und aus­druck­star­kes Arti­ku­lie­ren » Flüs­si­ges und prä­gnan­tes Spre­chen Authen­ti­scher Aus­druck in unter­schied­li­chen Rol­len » Zusam­men­wir­ken von Stimme, Ges­tik und Hal­tung » Kon­takt her­stel­len durch Raum und Publi­kums­be­zug » Prä­sen­ta­tion und Fach­vor­trag » Mode­ra­tion und Ver­hand­lung » Erzähl und Vor­trags­tech­nik Inhalte II – Auf­bau Semi­nar » Wir­kung von Kör­per­spra­che und Stimme und deren geziel­ter Ein­satz. » Expe­ri­men­tie­ren mit der Stimme und wir­kungs­volle Ver­bes­se­rung » Akzente set­zen durch Dyna­mik und Rhyth­mus » Übungs­ein­hei­ten für zu Hause » Zusam­men­hang zwi­schen inne­rer und äuße­rer Hal­tung ver­deut­li­chen » Mit indi­vi­du­el­lem Hand­werks­zeug noch erfolg­rei­cher kom­mu­ni­zie­ren Into­na­tion » Text und Lese­lehre » Dyna­mik und Rhyth­mus » Sinn­gruppe und Zah­len » Modu­la­tion und Klang­farbe » Inhalte zum Leben erwe­cken