Image Alt

Stimme und Auto­ri­tät: So trai­nierte es sich Frau That­cher selbst an

Stimme und Auto­ri­tät: So trai­nierte es sich Frau That­cher selbst an

Men­schen, die Auto­ri­tät bei sich selbst emp­fin­den, ver­än­dern ihre Stimme. Genau wie es Mar­ga­ret That­cher getan hat. Im Maga­zin WIRED lesen wir:

membership-apple-tvDer Ton macht die Musik—das alte Sprich­wort erhält nun Auf­trieb aus der For­schung: Psy­cho­lo­gen von den Uni­ver­si­tä­ten San Diego State und Colum­bia haben her­aus­ge­fun­den, dass Men­schen, die Auto­ri­tät bei sich selbst emp­fin­den, ihre Stimme ver­än­dern. So, wie es sich zum Bei­spiel Mar­ga­ret That­cher selbst antrai­nierte. Um her­aus­zu­fin­den, ob sich das Auto­ri­täts­ge­fühl auch in der Stimme einer Per­son nie­der­schlägt, führ­ten die For­scher ein Expe­ri­ment mit 161 Stu­den­ten ihrer Uni­ver­si­tä­ten durch. Es hatte drei Stu­fen: Erst lasen alle Stu­den­ten den­sel­ben kur­zen Text laut vor, wäh­rend die For­scher ihre Stim­men auf­nah­men. Dann wur­den jeweils zwei Stu­den­ten gebe­ten, ein fest­ge­leg­tes Rol­len­spiel zu simu­lie­ren, bei dem einer eine über­le­gene und der andere eine…

Den span­nen­den Arti­kel hier wei­ter­le­sen