Image Alt

„Pieps­stimme als Kar­riere­kil­ler“ – gele­sen in DER SPIEGEL

„Pieps­stimme als Kar­riere­kil­ler“ – gele­sen in DER SPIEGEL

Bei Män­nern wie Frauen „stimmt“ es oft­mals nicht. Da kann Mann/ Frau etwas tun. Im Spie­gel lesen wir: „Sie mögen Ihre Stimme auf dem Anruf­be­ant­wor­ter nicht? Daran kann man arbei­ten, sagt Nicola Tig­ge­ler. Als Stimm­trai­ne­rin hilft sie Füh­rungs­kräf­ten, den rich­ti­gen Ton zu fin­den – vor allem Mana­ge­rin­nen, die zu leise und unsi­cher klin­gen.“ Wei­ter heißt es:

„Die Stimme der Macht ist kein Mys­te­rium, son­dern ein Instru­ment, das zu spie­len sich erler­nen lässt. Wie in jeder Dis­zi­plin wird die Meis­ter­schaft durch das rich­tige Trai­ning ent­schie­den.

Meine erste große Liebe zur mensch­li­chen Stimme ent­flammte mit vier Jah­ren. Diese Lei­den­schaft trägt mich bis heute, Stimme ist ‚mein Ding‘! Damals durfte ich zum ers­ten Mal in mei­nem Leben in die Oper, es war der klas­si­sche Ein­stieg, ‚Hän­sel und Gre­tel‘. An die­sem Abend beschloss ich, Sän­ge­rin zu wer­den. Fortan gab es keine andere Wahl. Meine Diplom­rolle an der Ham­bur­ger Hoch­schule war denn auch der ‚Hän­sel‘. Es folg­ten viele Jahre an vie­len Büh­nen, und ich habe so ziem­lich alle Erleb­nis­rei­sen gewagt, in die sich ein jun­ger enthu­si­as­ti­scher Mensch mit sei­ner Stimme stür­zen kann: Oper, Ope­rette, Musi­cal, Schau­spiel; auch die Arbeit vor dem Mikro­fon als Spre­che­rin, als Mode­ra­to­rin, als Fern­seh­an­sa­ge­rin.

Seit mehr als 25 Jah­ren bin ich nun auf der Bühne, vor der Kamera und dem Mikro­fon zu Hause. Genauso lange begleite ich andere Men­schen bei einem der span­nends­ten Aben­teuer: der Ent­de­ckung und Ent­wick­lung der eige­nen Stimme.

Die eigene Hal­tung hör­bar machen

Zunächst waren es Kol­le­gen, mit denen ich gear­bei­tet habe: Sän­ger, die spre­chen, und Schau­spie­ler, die sin­gen muss­ten. Inzwi­schen sind es vor allem Füh­rungs­kräfte, Poli­ti­ker und pro­fes­sio­nelle Red­ner.

Ich bin immer wie­der über­rascht, wie wenige Men­schen über­haupt ein Ver­hält­nis zu ihrer eige­nen Akus­tik haben, und wenn, dann … im Ori­gi­nal wei­ter­le­sen

кредитные карты онлайн заявка без справок