Image Alt

Der neue Tages­schau-Chef­spre­cher im Inter­view

Der neue Tages­schau-Chef­spre­cher im Inter­view

Jens Riwa ist bereits 25 Jahre im Nach­rich­ten­ge­schäft tätig. Nun habe ich ein lesens­wer­tes Inter­view ent­deckt.

Er meint: „Stete Selbst­kon­trolle zeich­net eine gute Spre­che­rin und einen guten Spre­cher aus. Ich achte sehr auf Qua­li­tät, weil nie­mand gefeit ist vor Nach­läs­sig­kei­ten, manch­mal schlei­chen sich Marot­ten ein. Ich höre, ob jemand kalt den Dienst begon­nen oder sich ein­ge­spro­chen hat. Wie sitzt die Stimme? Das ist nun mal wich­ti­ger als der Sitz der Fri­sur. Stimmt die Beto­nung? Und Aus­strah­lung braucht´s, es muss was ankom­men bei den Zuschaue­rin­nen und Zuschau­ern.“ Das Inter­view beim Redak­ti­ons­netz­werk Deutsch­land lesen