„Weihnachtsfeier: Tipps für eine gute Rede“ – gelesen bei 5-sterne-redner.de

Wie jedes Jahr steht zum Advent die Weihnachtsfeier ins Haus. Für Führungskräfte ist dies ein Anlass, ein paar besinnliche Worte an die Mitarbeiter zu richten. Die beiden 5 Sterne Redner Arno Fischbacher und Stefan Häseli verraten, wie man eine gute Rede auf der Weihnachtsfeier hält. Und das hat Hand und Fuß. Wir lesen:

weihnachtsbaum-019„Die Weihnachtsfeier ist im Mitarbeiterkreis ein freudiger Anlass, keiner möchte an diesem Tag eine Gardinenpredigt über schlechte Verkaufszahlen oder eine unsichere Zukunft hören. Daher rät der Kommunikationsexperte Stefan Häseli: „Beschränken Sie sich ausschließlich auf schöne, positive, witzige und leichte Informationen.“ Doch als erfahrener Entertainer und Comedian weiß Häseli auch, dass Humor ein schwieriges Thema ist, das nicht bei jedem gleichermaßen gut ankommt. Mit Witzen sollte man sich daher zurückhalten und sie nur dosiert einsetzen. Gut eignen sich dafür lustige Anekdoten aus dem Arbeitsalltag, die die Rede auflockern.

Allerdings dürfen solche Geschichten nicht ausufern. Daher empfiehlt Stimmcoach Arno Fischbacher ein rasantes Storytelling, mit dem man die Zuhörer in seinen Bann zieht und einen Spannungsbogen aufbaut. Auch bei den Dankesworten sollte man nicht eine Floskel…“

Im Original weiterlesen

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Name*

E-Mail (wird nicht veröffentlicht)*

Website

Ihr Kommentar*

Kommentar abschicken

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

© Copyright Matthias Kirbs, Stimmtraining, Sprechcoaching und klare Aussprache für Führungskräfte, Hamburg | Design: atelier21 | Text: C. Smolinski | AGB | Links | Impressum & Datenschutz