TV-Tipp: „Geheimnis Stimme“ auf Arte

Am Donnerstag, 12. Dezember um 22:05 Uhr sehen wir eine interessante Dokumentation mit Wiederholung am Sonntag, 22.12. um 11:25 Uhr (51 Min.). Obwohl Wissenschaftler in der Lage sind, die menschliche Stimme mit Hilfe digitaler Technologien aufzuzeichnen, zu übermitteln und wiederzugeben, kommt bisher keine künstliche Klangkombination an den Umfang und die emotionale Kraft heran. Die Dokumentation schildert, wie sich die menschliche Stimme entwickelt hat und warum wir über Klänge kommunizieren. In 200.000 Jahren hat sich die menschliche Stimme zu dem komplexen Instrument entwickelt, das es heute ist. Obwohl Wissenschaftler nun in der Lage sind, sie mit Hilfe digitaler Technologien aufzuzeichnen, zu übermitteln und wiederzugeben, kommt bisher keine künstliche Klangkombination an den Umfang und die emotionale Kraft der menschlichen Stimme heran. Die Stimme spielt im Alltag eine zentrale Rolle: Sie verbindet das ungeborene Baby mit seiner Mutter, hilft bei der Partnerwahl, dient als demokratisches Element und dem Ausdruck von Gefühlen. Wenn sie aus den Tiefen des menschlichen Körpers an die Außenwelt dringt, erzählt sie einiges über die Identität ihres Besitzers. Evolution und Kultur haben die menschliche Stimme jahrtausendelang geprägt – wird sie auch das Zeitalter von Computern, Sprachrobotern und globaler Kommunikation überleben? Der Dokumentarfilm schildert, wie sich die menschliche Stimme entwickelt hat, warum wir über Klänge kommunizieren und wie uns das digitale Zeitalter um einen fundamentalen Teil unserer Menschlichkeit bringen könnte… weiter hier auf arte
© Copyright Matthias Kirbs, Stimmtraining, Sprechcoaching und klare Aussprache für Führungskräfte, Hamburg | Design: atelier21 | Text: C. Smolinski | AGB | Links | Impressum & Datenschutz