Gelesen: „So machen Introvertierte Karriere“

In DIE ZEIT lesen wir: „Stille, zurückhaltende Menschen haben es im Berufsleben oft schwer. Dabei bringen Introvertierte viele Stärken mit. Wie man diese für den Job nutzt, zeigt ein neues Buch. In diesem Zusammenhang empfehle ich mein Sprach- und Rhetoriktraining für Introvertierte zur Entfaltung des eigenen Stimmpotentials.“ Wir steigen in den Artikel ein:

Darum geht es: Wir leben in einer extrovertierten Welt, in der es laute und forsche Menschen leichter haben als leise und zurückhaltende. Dabei haben gerade Introvertierte besondere Eigenschaften und Stärken, die Extrovertierten fehlen, ist Sophia Dembling überzeugt.

Introvertierte sind gute Zuhörer, einfühlsam und blicken hinter die Fassade. Sie sind häufig kreativ und leidenschaftlich. Zu kämpfen haben sie jedoch mit Vorurteilen, dass sie schüchtern, ungesellig, langweilig, verschlossen oder gar unnahbar seien.

Die Autorin, die sich selbst als introvertiert bezeichnet, tauscht sich regelmäßig auf ihrem Blog The Introvert’s Corner mit anderen Introvertierten aus. Daraus ist das Buch Die Macht der Stille entstanden, in dem Dembling Tipps gibt, wie Zurückhaltende ihre Talente besser nutzen können.

Die besten Tipps: Dembling macht Introvertierten Mut, sich auf ihre Stärken statt auf ihre Schwächen zu konzentrieren. Sie schildert … Im Originalbeitrag weiterlesen


cover-3-180xVar

взлом паролей бесплатно скачатьвзять кредитную карту без справок о доходе
© Copyright Matthias Kirbs, Stimmtraining, Sprechcoaching und klare Aussprache für Führungskräfte, Hamburg | Design: atelier21 | Text: C. Smolinski | AGB | Links | Impressum & Datenschutz